Was unterscheidet die chemische Wasserbehandlung von der physikalischen Enthärtung?

Bei der chemischen Behandlung werden Ionenaustauscher verwendet, die bestimmte Anionen bzw. Kationen durch andere Ionen ersetzt und so Kalkablagerungen verringert. Bei der physikalischen Wasserbehandlung wird die Struktur der Kalkkristalle durch magnetische oder elektrische Felder verändert und so an der Ablagerung gehindert.

Bill + Künzi AG | Sportweg 56 | 3097 Liebefeld | Tel +41 31 971 24 84 | fax +41 31 971 45 14